0 image description TECHNIK, 2, Februar 2014

3D-Drucker mit Prozessfarben

Stratasys bringt Prozessfarben-3D-Drucker, der feste und flexible Materialen gleichzeitig drucken kann, auf den Markt.

Mit dem neuen Objet500 Connex 3 probiert sich Hersteller Stratasys erstmals am gleichzeitigen 3D-Druck verschiedener Materialien und dies in Prozessfarben, wie man sie vom Offsetdruck kennt. Die verwendete Technik mit drei Düsen und drei verschiedener Basismaterialien ermöglicht dabei Kombinationen starrer, flexibler, deckender oder transparenter Materialien, darunter auch gummiartiges . Damit soll eine Assemblierung nach dem 3D-Druck ganz entfallen oder reduziert werden.

Für die Farbgebung stellt Stratasys wie beim farbigen 2D-Druck die drei Primärfarben Cyan, Magenta und Gelb bereit, die der Hersteller jeweils mit dem Namensvorsatz „Vero“ versieht. Aus VeroCyan etc lassen sich jedoch keine autotypischen oder sonstigen verlaufenden Farbtöne mischen, sondern bislang nur Flächenfarben – dies allerdings nun in einer großen Zahl an verfügbaren Farbtönen. Bis zu 40 Farbtöne lassen sich dabei in einem Druckgang mischen.

Das Granulat in den Vero-Prozessfarben wird es zunächst nur in der Rigid-Variante geben. Flexible Varianten sollen ab dem zweiten Quartal 2014 folgen. Gedruckt wird in Layern von 16 Mikron und Druckjobs können bis zu 30 kg Granulat pro Zyklus verarbeiten.

Der Objet500 Connex 3 ist das neueste Produkt der Connex-Linie und arbeitet mit ABS-Materialien. Das Gerät gehört zur Objet-Produktlinie, benannt nach dem gleichnamigen Hersteller, den Stratasys übernahm. Die Polyjet-Materialien für die Objet-Drucker werden über UV-Licht ausgehärtet und können durch Mischung verschiedene Materialhärten annehmen. Über Preise hat sich Stratasys noch nicht geäussert, jedoch dürfte der 3D-Drucker hauptsächlich im Prototypen- und Vorproduktionsbereich anzusiedeln sein.

Zweitverwendung aus beyond-print.de…>>

zurück

Schreiben Sie einen Beitrag

*Pflichtfelder

Neueste Kommentare

  • Haeme Ulrich, 30. August 2017

    Digital Summit 2017 – Wunsch und Wirklichkeit in der digitalen Transformation Weiterlesen…

  • Welche Kompetenzen in der digitalen Zukunft gefragt sind | Publishingnetwork, 25. August 2017

    29. August 2017, Digital Summit für KMU, Zürich Weiterlesen…

  • Event 6. Juli: Lernen Sie den „Kampagnen-Doktor“ kennen! | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Crossmedia beurteilen / diagnostizieren Weiterlesen…

  • Crossmedia beurteilen / diagnostizieren | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Nur für Mitglieder! GV + swiss publishing day 20. Sept. Weiterlesen…

  • Josef Kalt, 8. Juni 2017

    Wo bleibt die Glaubwürdigkeit? Weiterlesen…

Aktuelle veranstaltungen

  • Do. 16. Nov. 2017, Zürich

    Chatbots – Kommunikation wird anders (gestaltet)! Siri, Amazon-Alexa, "gasförmiges Publishing"? Georg Obermayr zeigt Spannendes über die Entwicklung der (Marken-)Kommunikation auf. Mehr dazu...

  • Do. 23. Nov. 2017, 17 Uhr, bei der Canon (Schweiz) AG

    Farbe punktgenau treffen! Ein Feierabend-Apéro der Vereinigung Druck Schweiz zeigt, wie man perfekt identische Druckresultate erzielt. Workshop mit vier Stationen, unterschiedliche Technologien. Mehr dazu...

  • => div. Experten-Kurse, neu ab Sept. 2017

    in Deutschland lernen: Geprüfter Medienproduktioner f:mp. Expertenkurs "Digitaldruck". Eine Weiterbildung im Bereich Technik und Management. Diese wird in verschiedenen Modulen angeboten, welche auf die unterschiedlichen Vorkenntnisse und Ausbildungsziele Rücksicht nehmen. Jetzt zu Mitgliederkonditionen  anmelden und durchstarten! Mehr dazu...