1 image description NEWS,VERANSTALTUNGEN, 15, Oktober 2014
Frau schaut erstaunt über Tablet Computer

Der optimale Medienmix. Wie beraten wir unsere Kunden?

Die meisten Auftraggeber wissen, dass sie multimedial wirken müssen, wenn sie dem Nutzer folgen wollen. Dies ist eine Notwendigkeit, wenn die Werbung wirken soll und die muss – wie Studien und Kommentare immer wieder zeigen – wesentlich verbessert werden. Doch sind die Unternehmen unsicher, wie ihr crossmediales Grundkonzept aussehen könnte, obwohl Ihnen die Veränderungen im Informationsverhalten bewusst sind.

Die heutige Situation kann für clevere Medien-Dienstleister eine gute Chance sein. Der Kunde will Kommunikationslösungen, welche den heutigen Nutzungsgewohnheiten entsprechen. Und zwar nicht nur für grosse Kampagnen, sondern auch im Kleinen. Die Medienlandschaft wird vielfältiger. Unternehmenskommunikation auch. Praxisbeispiele aus dem Agenturalltag von Werbekampagnen und Unternehmenskommunikation zeigen auf, wie die Reise bisher war. Und wo sie hingehen könnte. Der Referent des PubliForum im November, Felix Zulauf, stellt sich dieser Herausforderung, wenn es darum geht, den optimalen Medienmix für seine Kunden zu erarbeiten. Daraus ableitend stellen sich die folgenden Fragen:

• Wer hat den Überblick, wer entscheidet?
• Wie, wo und warum sollen unsere Kunden in den Medien vertreten sein?
• Mit welchen Argumenten kann ich meinen Kunden beraten?
• Zählt nur noch digital?
• Welche Kriterien gelten in der Medienwahl
• Werden bestehende Medien durch neue abgelöst?
• Wie exakt lassen sich Aufwand und Ertrag kalkulieren?

Event-Flyer_(PDF) >>

Datum: Montag, 10. November 2014

Referent:
Felix Zulauf_Casalini_web

Felix Zulauf, Mitinhaber Casalini Werbeagentur AG

Zeit: 18 bis ca. 20 Uhr, inklusive Apéro

Anmeldung

Anmeldeschluss: Donnerstg, 8. November 2014.

Wir freuen uns, Sie in Bern zu begrüssen!

Eine Veranstaltung mit unseren Partnern

Partner_PubliFORUM_01    grafi-com_mitText

 

Teilnahmebedingungen:

Hinter einem Event steckt einiges an Organisation (Seminarraum, Referent, Catering). Ihre Anmeldung ist verbindlich. Im Verhinderungsfall belasten wir Ihnen bis 5 Wochentage vor Beginn 50% der Teilnahmegebühr. Ab 3 Tagen oder bei Nichterscheinen werden 100 % fällig.

zurück

Schreiben Sie einen Beitrag

*Pflichtfelder

LESERBEITRÄGE

Beat Kipfer, 20. Oktober 2014, 2:49

Spannendes Thema – interessanter Vortrag!

Antworten...

Neueste Kommentare

  • Beat Kipfer, 16. November 2016

    Kompetenznachweis Publisher Professional, Profil Gestaltung Weiterlesen…

  • Roman Schurter, 14. November 2016

    Haemes Senf: Erleidet EPUB Bruchlandung vor dem Durchstarten? Weiterlesen…

  • Haeme Ulrich, 18. August 2016

    Print 4.0 ist nicht nur etwas für grosse Druckereien Weiterlesen…

  • Mediametro Modul August 2016 – Projektmanagement Teil 4 | Publishingnetwork, 1. August 2016

    Workshop „Projektmanagement mit agilen Methoden (Scrum)“ 6. Sept. 2016. Weiterlesen…

  • Mediametro-Modul Juli 2016 – Responsive Websites mit Adobe Muse; Teil 3 | Publishingnetwork, 8. Juli 2016

    Mediametro-Modul Oktober 2015 – Wie gestalte ich eine Website mit Adobe Muse? Weiterlesen…

Aktuelle veranstaltungen

  • ab 4. März, jeweils samstags in Zürich

    findet definitiv statt: 11-tägiger Lehrgang „Variabler Data Operator“ Daten mit variablem Inhalt? Die Aufbereitung von variablen Daten steht im Zentrum des Lehrgangs. Integrierer Sie sich als Mediendienstleister möglichst früh in die Wertschöpfungskette. Mehr dazu...

  • Mi. 15. März 2017, Swisscom, Biel "La Werkstadt"

    Kundenzentrierte Innovationskultur (oder „Human Centered Design“)! Expertise aus erster Hand mit der Pionierin Christina Taylor der Swisscom AG. Mit dem Human Centered Design bzw. der kundenorientierten Innovation, rückte sie das Kundenerlebnis in den Fokus. Denn, was ein Kunde (oder jeder) sucht, ist eine sinnvolle Problemlösung und eine langfristig faire Partnerschaft. Eine Antwort für das Überleben des Betriebes. Mehr dazu...

  • Mi. 22. März 2017, Glattburg

    Workshop bei Canon (Schweiz) AG: Einfach und schnell zu qualitativ besseren Resultaten – Die fünf top Praxistipps In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen einen tieferen Einblick in die am häu€gsten eingesetzte RIP-Software. Sie lernen, wie Sie Workows einrichten und Farbmanagement-Einstellungen korrekt aufsetzen. Mehr dazu...

  • 23. März 2017 (5 Tage), in Gelsenkirchen (DE)

    Geprüfter Medienproduktioner f:mp. – neu zugänglich in Deutschland. Expertenkurs "Digitaldruck". Eine Weiterbildung im Bereich Technik und Management. Diese wird in verschiedenen Modulen angeboten, welche auf die unterschiedlichen Vorkenntnisse und Ausbildungsziele Rücksicht nehmen. Jetzt zu Mitgliederkonditionen  anmelden und durchstarten! Mehr dazu...

  • neu 27.-29. März 2017, Basel (FHNW)

    “Digital Leadership: Zukunftsmodelle für die Medienproduktion” Sie lernen digitale Strategieprozesse kennen und analysieren neue, innovative Businessmodelle. Das 3-tägige Seminar bringt Sie auf Tuchfühlung mit den neuen, digitalen Entwicklungen. Mehr dazu...