0 image description NEWS,TECHNIK, 6, Januar 2015

Instagram: Werbeturbo für Mode- und Food-Firmen

Brandy Melville ist längst nicht das einzige Unternehmen, das Instagram als Werbeplattform entdeckt hat. Vor allem Mode- und Food-Firmen sind auf der Bilder-App erfolgreich. Der Starbucks-Account hat mehr als 3,4 Millionen Follower, beim Eiscremehersteller Ben & Jerry’s sind es 425’000, das Unterwäschelabel Victoria’s Secret zählt sogar 7,8 Millionen. All diese Firmen nutzen Instagram, um mit ihren Bildern vor allem junge Kunden zu erreichen und zur Interaktion zu bewegen – zum Beispiel mit Wettbewerben oder Umfragen.

Am weitesten hat diese Strategie das Beauty-Start-up Glossier getrieben: Es ist sozusagen durch Instagram entstanden. Gründerin Emily Weiss erstellte Anfang September ein Profil für ein neues Produkt, ohne zu verraten, worum es sich handelt. «Wir kreierten die Marke und ihre Identität auf Instagram, indem wir Bilder veröffentlichten, die uns inspirierten», sagt Weiss gegenüber dem US-Magazin «Wired». Einen Monat lang rätselten die Nutzer über das Produkt und kommentierten die Bilder. Ihre Reaktionen dienten Weiss als Echtzeit-Marktforschung, sie flossen direkt in die Produktgestaltung ein. So konnten die User abstimmen, welche Farbe die Verpackung haben soll, oder verschiedene Logovorschläge kommentieren. Anfang Oktober lüftete Weiss das Geheimnis und veröffentlichte erste Bilder der Kosmetikprodukte gleichzeitig mit dem Verkaufsstart. Laut Weiss wurde das Gewinnziel für den ersten Monat bereits nach eineinhalb Wochen erreicht. Glossier hat es offenbar geschafft, seine Instagram-Fans in Kunden zu verwandeln.

Experten prophezeien Instagram ein enormes Potenzial als Werbeplattform. Laut Prognosen wird die App dieses Jahr einen Werbeumsatz zwischen 250 und 400 Millionen Dollar verzeichnen. Beim Konkurrenten Twitter sind es zwar immer noch mehr als doppelt so viel, aber Instagram schöpft noch längst nicht sein ganzes Werbepotenzial aus. So hat es erst vor einem Jahr sogenannte Sponsored Posts eingeführt, mit denen sich Unternehmen in die Timeline der Nutzer einkaufen können – und zwar bislang nur in den USA, in Grossbritannien und in Australien. Ausserdem wird die Zahl der Nutzer wohl weiterhin rasant wachsen. Mittlerweile sind es über 300 Millionen, 16 Millionen mehr als bei Twitter. Ein Drittel davon ist allein in den letzten neun Monaten dazugekommen. (fko)

Artikel aus dem Tages-Anzeiger vom 5.1.2015…>>

Instagram-Logo_klein

Informationen zu Instagram…>>

zurück

Schreiben Sie einen Beitrag

*Pflichtfelder

Neueste Kommentare

  • Event 6. Juli: Lernen Sie den „Kampagnen-Doktor“ kennen! | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Crossmedia beurteilen / diagnostizieren Weiterlesen…

  • Crossmedia beurteilen / diagnostizieren | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Nur für Mitglieder! GV + swiss publishing day 20. Sept. Weiterlesen…

  • Josef Kalt, 8. Juni 2017

    Wo bleibt die Glaubwürdigkeit? Weiterlesen…

  • Event: Strategien leicht gemacht mit der Software „Stratsigner“, 31. Mai in Zürich | Publishingnetwork, 8. Juni 2017

    Copy-Paste ist definitiv Vergangenheit! Weiterlesen…

  • Haeme Ulrich, 2. Juni 2017

    Medienproduktioner 2030 – ein interessanter Blick in die Zukunft Weiterlesen…

Aktuelle veranstaltungen

  • Mi. 26. Juli 2017, 18 Uhr

    Informations-Webinar zum „Publisher Professional Technik“ Start des Lehrgangs ist der 30. August 2017 - informieren Sie sich im Webinar im Detail darüber. Mehr dazu...

  • 29. August 2017

    Digital Summit für KMU, Zürich Ruedi A. Müller-Beyeler von der HTW Chur zur Digitalen Transformation, 14:30 Uhr. Mehr dazu...

  • Start Mi. 30. August, Bern

    „Publisher Professional“ – durchstarten im Technik-Profil. Melden Sie sich an - bleiben Sie in der Medienproduktion am Ball! Mehr dazu...

  • Do. 31. August, Bern

    Tagesworkshop: Online Marketing – auch für Sie ist etwas dabei! ... verschafft Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Online Marketing-Disziplinen. Hier lernen Sie die Vorteile, Grundbegriffe sowie einzelne Disziplinen und ihre Möglichkeiten besser kennen. Mehr dazu...

  • Mi. 20. September 2017, Bern

    Generalversammlung / swiss publishing days publishingNETWORK lädt an die "swiss publishing days" ein! Mehr dazu...