0 image description NEWS,TECHNIK,WEITERBILDUNG, 10, Dezember 2015

Publisher Professional – Spezialisten mit hoher Kompetenz

Die Medienvielfalt ist heute und morgen ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft: Werbeplakate, Bücher, e-Papers, Apps, Verpackungen, Prospekte, Signalisationen, etc. sind auch in Zukunft nicht aus unserem Leben wegzudenken. Die Tätigkeit, solche Erzeugnisse digital von A bis Z aufzubereiten, ist faszinierend, kreativ und verantwortungsvoll. Die Lehrgänge mit der Zertifizierung Publisher Basic und Publisher Professional machen Sie fit für diese Herausforderungen! Lesen Sie hier, worum’s geht und wo Sie sich aus- und weiterbilden können.

Der Fachverband publishingNetwork setzt mit den Lehrgängen mit der Zertifizierung Publisher Basic und Publisher Professional die Messlatte für die beruflichen Qualifikationen im Markt. Er definiert die praktischen Anforderungen als Lernziele für alle Schulungsinstitutionen, die an einem zertifizierten Lehrgang interessiert sind. Das Ziel ist, bestehende Kurse sinnvoll aufeinander abzustimmen und eine neutrale Prüfung zu organisieren, die eine branchenanerkannte Zertifizierung nach sich zieht.

__________________

Dazu wurden zwei Stufen geschaffen:

Die Zertifizierung Publisher Basic entspricht einem Leistungsausweis, um in der Medienvorstufe praktisch tätig sein zu können. Dabei werden allgemeine und grundsätzliche Anforderungen aus der Praxis geschult, die heute mit InDesign, Illustrator, Photoshop, Acrobat und weiteren Programmen abgedeckt werden. Für die Ausbildung ist keine Vorbildung nötig. Quereinsteiger, die in der Medienproduktion Fuss fassen möchten, erhalten hier eine breite praktische Einführung durch die Schulungsinstitution ihrer Wahl.

Bei der Zertifizierung Publisher Professional steht die vertiefte Fachkompetenz im Vordergrund.
Dabei wird bestehendes Wissen mit praktischen Projekten gezielt vertieft. Ab 2016 starten neu zwei Publisher Professional Lehrgänge mit Kompetenzen die aktuell am Markt verlangt werden.

Auf dem Markt haben wir zur Zeit die Anbieter:
– Migros und PubliCollege, die Lehrgänge mit dem Abschluss Publisher Basic anbieten
– Die x-art college, dessen Lehrgang Print Designer direkt zum Abschluss Publisher Professional führt
– Ab 2016 PubliCollege und die x-art college, die Ergänzungslehrgänge von der Zertifizierung Publisher Basic zur Zertifizierung Publisher Professional anbieten

__________________
__________________

3 Profile stehen Ihnen zur Auswahl:

Publisher Professional „Gestaltung“
Die beiden Schulungspartner, x-art college gmbh in Dietikon und PubliCollege GmbH in Burgdorf, vermitteln ergänzend und vertiefend: Kreativitäts- und Entwurfstechniken, Gestaltungslehre, Logo-Entwicklung, Typografie, Bildgestaltung, Bildbearbeitung, Composings, Colormanagement und für den Druck optimierte PDF. Die vermittelten Inhalte und die Schulung der Programme Illustrator, InDesign, Photoshop und Acrobat ermöglichen den Teilnehmer/-innen, die entwickelten Ideen professionell umzusetzen.

Schwerpunkte
– Sie planen und gestalten digitale Inhalte für Drucksachen und bereiten diese für die technische Umsetzung vor.
– Sie können Projekte entsprechend der Firma, dem Produkt und der Zielgruppe planen und umsetzen.
– Sie verfügen über gestalterische Fähigkeiten entsprechend Daten, firmen-, zielgruppen- und produkteorientiert aufzubereiten.

Der Fachverband publishingNETWORK vergibt nach dem bestandenen Kompetenznachweis das Zertifikat Publisher Professional „Gestaltung“.

Anbieter: x-art…>> oder PubliCollege…>>
Start: 3. März 2016 / 29. April 2016, neue Daten vgl. Webseite

__________________

Publisher Professional „Multimedia“
Personen, die im gestalterischen und grafischen Bereich tätig sind, erhalten immer mehr Aufgaben und Kompetenzen. Dabei stehen nicht nur die Grundkenntnisse in der Medienproduktion im Fokus. Vor allem der Bereich digitales Publishing und die Aufarbeitung von grafischen Konzepten für verschiedene Ausgabemedien wie Print, Web und Mobile machen den Job eines Desktop Publishers immer komplexer.

Mit dem Lehrgang Publisher Professional „Multimedia“ vertiefen die Teilnehmer/-innen ihr Wissen in der gestalterischen, technischen und digitalen Aufbereitung und Veröffentlichung von Print-, Web- und Mobile-Inhalten.

Schwerpunkte
– Sie berücksichtigen bei der Medienproduktion die vorgegebenen Abläufe und die technischen Standards.
– Sie verfügen über gestalterische Fähigkeiten entsprechend Daten, firmen-, zielgruppen- und produkteorientiert aufzubereiten.
– Sie setzen die vorhandenen Werkzeuge (Soft- und Hardware) gezielt ein.

Der Fachverband publishingNETWORK vergibt nach dem bestandenen Kompetenznachweis das Zertifikat Publisher Professional „Multimedia“.

Anbieter: digicomp…>>
Start nächster Lehrgang: 16. September 2016

__________________

Publishing Professional «Technik»
Kompetenzen insbesondere: Positionierung von verschiedenen Systemen verstehen und deren Grenzen einschätzen (z. B. Redaktions-, Katalogsysteme, Web CMS, Web-2Print…), wichtige Publishing-Datenformate (XML, HTML/CSS, EPUP…), Colormanagement, PDF-Erstellung (technische Normen, PDF/X, Export aus InDesign…), Grundlagen Lastenund Pflichtenheft, Marketing, Multichannel Publishing.

Schwerpunkte
– Die Positionierung der verschiedenen Systeme verstehen und deren Möglichkeiten und Grenzen einschätzen (z. B. Redaktions-, Katalogsysteme, Web CMS, Web2Print…)
– Die wichtigsten Datenformate für Publishing (XML, HTML/CSS, EPUP…)
– Kriterien und Matrix erstellen, Vorteile und Nachteile auflisten
– Colormanagement (Farbräume, ICC Profile, Farbtransformation, Farbeinstellungen, RGB, Workflow, Farbtransformation in Acrobat…)
– PDF-Erstellung (technische Normen, PDF/X, Export aus InDesign…)
– Grundlagen Lasten- und Pflichtenheft (Erstellung, Auswertung und Einführung)
– Praxisprojekt Multichannel Publishing

Anbieter: publishingNETWORK, Bern
Start Lehrgang: 24. August 2016

__________________

Handlungskompetenzen
Die Ausbildung zum Publisher Professional gründet auf der Idee, Handlungskompetenzen zu entwickeln, die in der Praxis zeitnah umgesetzt werden können. Deshalb sind die in den Modulen enthaltenen Leistungsziele handlungsoriertiert formuliert, es wird nicht einfach Theorie vermittelt, sondern anhand praktischer Aufgaben gearbeitet. Absolventen der Lehrgänge Publisher Professional sollen an ihren Arbeitsplätzen nach dem Lehrgang eine hoch kompetente Leistung erbringen können.

zurück

Schreiben Sie einen Beitrag

*Pflichtfelder

Neueste Kommentare

  • Haeme Ulrich, 30. August 2017

    Digital Summit 2017 – Wunsch und Wirklichkeit in der digitalen Transformation Weiterlesen…

  • Welche Kompetenzen in der digitalen Zukunft gefragt sind | Publishingnetwork, 25. August 2017

    29. August 2017, Digital Summit für KMU, Zürich Weiterlesen…

  • Event 6. Juli: Lernen Sie den „Kampagnen-Doktor“ kennen! | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Crossmedia beurteilen / diagnostizieren Weiterlesen…

  • Crossmedia beurteilen / diagnostizieren | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Nur für Mitglieder! GV + swiss publishing day 20. Sept. Weiterlesen…

  • Josef Kalt, 8. Juni 2017

    Wo bleibt die Glaubwürdigkeit? Weiterlesen…

Aktuelle veranstaltungen

  • Di. 17. Okt. 2017, Bern

    Scribbel – in Bildern sprechen. Basis-Workshop. Im Projektteam oder beim Kunden live Ihre Ideen visuell skizzieren - einfache, professionelle Scribbel zu zeichnen können Sie hier lernen. Mehr dazu...

  • Do. 16. Nov. 2017, Zürich

    Chatbots – Kommunikation wird anders (gestaltet)! Siri, Amazon-Alexa, "gasförmiges Publishing"? Georg Obermayr zeigt Spannendes über die Entwicklung der (Marken-)Kommunikation auf. Mehr dazu...

  • Do. 23. Nov. 2017, 17 Uhr, bei der Canon (Schweiz) AG

    Farbe punktgenau treffen! Ein Feierabend-Apéro der Vereinigung Druck Schweiz zeigt, wie man perfekt identische Druckresultate erzielt. Workshop mit vier Stationen, unterschiedliche Technologien. Mehr dazu...

  • => div. Experten-Kurse, neu ab Sept. 2017

    in Deutschland lernen: Geprüfter Medienproduktioner f:mp. Expertenkurs "Digitaldruck". Eine Weiterbildung im Bereich Technik und Management. Diese wird in verschiedenen Modulen angeboten, welche auf die unterschiedlichen Vorkenntnisse und Ausbildungsziele Rücksicht nehmen. Jetzt zu Mitgliederkonditionen  anmelden und durchstarten! Mehr dazu...