0 image description NEWS, 5, Juli 2017

Haemes Senf: Bedürfnis diktiert Technologie. Nicht andersrum.

Über Jahre haben Technologie-Lieferanten und -Integratoren die Innovation im Publishing vorangetrieben. Vielleicht müsste man sagen, sie hätten Änderungen regelrecht «diktiert». Es ist doch so. Ein paar Beispiele.
Es ist lange her und eigentlich wieder vorbei, da kam PDF mit Formularen und Interaktivität. Man nahm an, dies sei breitflächig relevant und sprang auf den Zug auf. Ohne links und rechts zu schauen, das Datenformat für diesen Einsatz zu hinterfragen.
Später musste überall ein Redaktionssystem rein. Weil moderne Druckereien dies halt einfach haben. Und was haben wir heute? Einen regelrechten Friedhof unbenutzter Redaktionssysteme, weil allzu oft übermotorisiert und kaum amortisierbar. Nicht, dass ihr mich falsch versteht: Ein Redaktionssystem an richtiger Stelle ist eine grossartige Sache! Aber nicht überall.
Es folgte der Web2Print-Hype, der Blätter-Katalog-Hype, der Web-Hype, der App-Hype… Und ich immer ganz vorne. In der Hoffnung, die neue Technologie führe zum Durchbruch, die schrumpfenden Print-Umsätze zu kompensieren.

Nada, Haeme!

Dieses Vorgehen ist falsch. Du rennst immer was hinterher und führst bloss aus, was andere sich ausgedacht haben. Weit weg vom grossen Stück des Kuchens, irgendwie ferngesteuert. Und vor allem nimmst du nur an, dass dies, was da kommt, für deine Kunden relevant sei. Hei, das ist eine Unterstellung! Du hinterfragst nicht, ob die neue Geschichte deine Kunden wirklich erfolgreicher macht.

Andersrum bitte

Zuerst das Bedürfnis des Zielmarktes abklären. Dann schauen, welche Technologien und welche Systeme dabei helfen, dieses Bedürfnis zu befriedigen. Das coole daran? Es führt zum Erfolg. Das simple daran? Es ist «Design Thinking» in Reinkultur.

Haemes Senf

senf_small

Haemes Meinung zu aktuellen Publishing-Themen. Pointiert, erfrischend, anregend. Eine Kolumne aus dem Publishingblog.ch

zurück

Schreiben Sie einen Beitrag

*Pflichtfelder

Neueste Kommentare

  • Event 6. Juli: Lernen Sie den „Kampagnen-Doktor“ kennen! | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Crossmedia beurteilen / diagnostizieren Weiterlesen…

  • Crossmedia beurteilen / diagnostizieren | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Nur für Mitglieder! GV + swiss publishing day 20. Sept. Weiterlesen…

  • Josef Kalt, 8. Juni 2017

    Wo bleibt die Glaubwürdigkeit? Weiterlesen…

  • Event: Strategien leicht gemacht mit der Software „Stratsigner“, 31. Mai in Zürich | Publishingnetwork, 8. Juni 2017

    Copy-Paste ist definitiv Vergangenheit! Weiterlesen…

  • Haeme Ulrich, 2. Juni 2017

    Medienproduktioner 2030 – ein interessanter Blick in die Zukunft Weiterlesen…

Aktuelle veranstaltungen

  • Mi. 26. Juli 2017, 18 Uhr

    Informations-Webinar zum „Publisher Professional Technik“ Start des Lehrgangs ist der 30. August 2017 - informieren Sie sich im Webinar im Detail darüber. Mehr dazu...

  • 29. August 2017

    Digital Summit für KMU, Zürich Ruedi A. Müller-Beyeler von der HTW Chur zur Digitalen Transformation, 14:30 Uhr. Mehr dazu...

  • Start Mi. 30. August, Bern

    „Publisher Professional“ – durchstarten im Technik-Profil. Melden Sie sich an - bleiben Sie in der Medienproduktion am Ball! Mehr dazu...

  • Do. 31. August, Bern

    Tagesworkshop: Online Marketing – auch für Sie ist etwas dabei! ... verschafft Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Online Marketing-Disziplinen. Hier lernen Sie die Vorteile, Grundbegriffe sowie einzelne Disziplinen und ihre Möglichkeiten besser kennen. Mehr dazu...

  • Mi. 20. September 2017, Bern

    Generalversammlung / swiss publishing days publishingNETWORK lädt an die "swiss publishing days" ein! Mehr dazu...