1 image description NEWS,TECHNIK,VERANSTALTUNGEN, 30, August 2017

Digital Summit 2017 – Wunsch und Wirklichkeit in der digitalen Transformation

„Wie  gestalten Schweizer  KMU  ihre  Zukunft in einer Welt, von der wir nur eines sicher wissen: Sie verändert sich – immer schneller und vernetzter?“  – Der Fachverband publishingNETWORK organisierte als Gastgeber einer Lernwerkstatt am Digital Summit 2017 ein sehr interessantes Podiumsgespräch.

In seinem einleitenden Referat meinte Professor Ruedi Müller-Beyeler, Leiter des Fachbereichs Medien und Kommunikation an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW in Chur:

Die Schweiz ist nicht das Silicon Valley,
… weil wir keine Hippie-Kultur haben, die neugierig und offen für alles Neue ist, wie das in San Francisco der Fall ist
… weil wir vielleicht unterdessen aus Fehlern lernen können, aber wir sehen Fehler doch meist noch nicht als riesige Chance, nach vorne zu fallen und es besser zu machen
… und weil wir die Besten nicht feiern wie die Kalifornier. Wir schauen Erfolgreiche schon eher neidisch und kritisch an und machen sie oft gerne kleiner, als sie sind. Das ist vielleicht eine Eigenart der direkten Demokratie.

Aber
… wir sind und waren schon immer weltgewandt, können mit anderen Kulturen umgehen und ihre Sprache sprechen,
… wir haben die ETH/EPFL und ein herausragendes duales Bildungssystem, das wir noch viel besser machen können
… und wir sind klein und agil, verglichen mit anderen Ländern. Und wir haben immer noch eine vergleichsweise gut funktionierende Demokratie, aus der heraus wir agieren können.

Dieses Votum von Professor Müller war eine ideale Steilvorlage für die Diskussion der vier Teilnehmer/innen des Podiums. Eva Richterich vom Ricolab – Laboratory for the Future, und Danielle Cesarov-Zaugg, ITSA Übersetzungsbüro Bern, sowie Roger Baltensweiler, Leiter digitale Entwicklung und Transformation Somedia Chur, und Toni Caradonna, Scenic Swisscoast, Drohnen Startup, ergänzten sich in ihren Ausführungen sehr gut und boten für die Besucher einen spannenden Anlass.

Nach einer lebhaften Diskussion waren sich die vier Podiumsteilnehmer/innen einig. In Zukunft ist ein funktionierendes Netzwerk ein wichtiger Pfeiler, um sich den Anforderungen des Marktes stellen zu können. Der Bereich „ICH-Firma“ im Netz und das Thema Nachhaltigkeit bei den neuen Geschäftsmodellen wurde immer wieder erwähnt. Die zukünftige digitale Gesellschaft setzt neue Massstäbe punkto Standard und Kommunikation. Einige KMU sind in vielen Bereichen bereits digital unterwegs, schwierig ist es je nach Branche, die richtigen Tools aus einem grossen Angebot zu wählen. Hier sind Experten-Netzwerke, wie es publishingNETWORK bietet, ideal, um auf dem Laufenden zu bleiben und die Entwicklung von Technologie-Standards aus neutraler Sicht zu verfolgen.

Nur bis Samstag online:
Video des Podiumgesprächs >>


Über 40 Besucher an der Lernwerkstatt von publishingNETWORK


Reger Austausch von Informationen mit dem Publikum

zurück

Schreiben Sie einen Beitrag

*Pflichtfelder

LESERBEITRÄGE

Haeme Ulrich, 30. August 2017, 10:07

Besten Dank René! Du bist ein Hoffnungsschimmer in der digitalen Transformation im Publishing. Danke für alles, was du tust!

Liebe Grüsse
Haeme

Antworten...

Neueste Kommentare

  • Haeme Ulrich, 30. August 2017

    Digital Summit 2017 – Wunsch und Wirklichkeit in der digitalen Transformation Weiterlesen…

  • Welche Kompetenzen in der digitalen Zukunft gefragt sind | Publishingnetwork, 25. August 2017

    29. August 2017, Digital Summit für KMU, Zürich Weiterlesen…

  • Event 6. Juli: Lernen Sie den „Kampagnen-Doktor“ kennen! | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Crossmedia beurteilen / diagnostizieren Weiterlesen…

  • Crossmedia beurteilen / diagnostizieren | Publishingnetwork, 7. Juli 2017

    Nur für Mitglieder! GV + swiss publishing day 20. Sept. Weiterlesen…

  • Josef Kalt, 8. Juni 2017

    Wo bleibt die Glaubwürdigkeit? Weiterlesen…

Aktuelle veranstaltungen

  • Di. 17. Okt. 2017, Bern

    Scribbel – in Bildern sprechen. Basis-Workshop. Im Projektteam oder beim Kunden live Ihre Ideen visuell skizzieren - einfache, professionelle Scribbel zu zeichnen können Sie hier lernen. Mehr dazu...

  • Do. 16. Nov. 2017, Zürich

    Chatbots – Kommunikation wird anders (gestaltet)! Siri, Amazon-Alexa, "gasförmiges Publishing"? Georg Obermayr zeigt Spannendes über die Entwicklung der (Marken-)Kommunikation auf. Mehr dazu...

  • Do. 23. Nov. 2017, 17 Uhr, bei der Canon (Schweiz) AG

    Farbe punktgenau treffen! Ein Feierabend-Apéro der Vereinigung Druck Schweiz zeigt, wie man perfekt identische Druckresultate erzielt. Workshop mit vier Stationen, unterschiedliche Technologien. Mehr dazu...

  • => div. Experten-Kurse, neu ab Sept. 2017

    in Deutschland lernen: Geprüfter Medienproduktioner f:mp. Expertenkurs "Digitaldruck". Eine Weiterbildung im Bereich Technik und Management. Diese wird in verschiedenen Modulen angeboten, welche auf die unterschiedlichen Vorkenntnisse und Ausbildungsziele Rücksicht nehmen. Jetzt zu Mitgliederkonditionen  anmelden und durchstarten! Mehr dazu...